header

Automation-Cup

Hallo liebe Sportfreunde,

hiermit laden wir Euch recht herzlich zum Automation-Cup 2016 ein. Unser Event ist ein zweitägiges Mannschaftsturnier (Basketball – männliche Senioren) mit 12 Teams aus dem gesamtdeutschen Raum, welches zentrumsnah in Leipzig ausgespielt wird. Stattfinden wird das Ganze am 3. und 4. September in der Sporthalle der Werner-Heisenberg- Schule (Renftstraße 3 in 04159 Leipzig/Möckern). An beiden Tagen spielen wir auf zwei Etagen, Samstag die Vorrunde im 2-Staffelmodus, Sonntag dann die Entscheidungsspiele. Um eine „sportliche“, aber erschwingliche Verpflegung zu gewährleisten, stehen wir natürlich wieder mit unserem Versorgungsstand bereit. Hier kann man für den kleinen Taler allerhand Fleischiges und Vegetarisches vom Grill, sowie kalte Küche und Getränke erhalten.Die Anmeldegebühr beträgt für Earlybirds, also alle die sich bis zum 31.07.2016 anmelden 70€ pro Team, danach 100€ pro Team.

Neben der Gebühr für die Turnierteilnahme, erheben wir eine Schiedsrichterkaution von 50€ pro Team. Die Schiedsrichterkaution bekommt ihr am Ende des Turniers am Sonntag zurück, wenn euer Team die Schiedsrichterauflage vollständig erfüllt hat.

Für die 12 Teilnahmeplätze gilt wie immer das Prinzip „first come, first serve“. Also, wer zuerst kommt malt zuerst!

Bei Fragen oder Meldungen kontaktiert gern Jacob Hennig unter jacobhennig@web.de oder
telefonisch unter 0162 9415619

Mit sportlichen Grüßen!
SV Automation 61 Leipzig

 

Was ist eigentlich der Automation-Cup?

Kurz nach der Vereinsgründung im Jahr 2003 kam die Idee auf, die gähnende Sommerpause zu überbrücken und ein ganzes Wochenende nur dem Basketball zu widmen.

Der AUTOMATION-CUP (Est. 2004) war geboren.

Was damals klein begann, ist mittlerweile zu einer festen Größe herangewachsen, sodass sich schon seit einigen Jahren regelmäßig 12 Mannschaften aus ganz Deutschland zu diesem Event zusammenfinden. So kommt es, dass vor allem Teams mit gutem Landesliga- bis hin zu Regionalliga-Niveau nicht nur aus Sachsen, sondern auch aus Hamburg, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und neuerdings sogar aus der Tschechischen Republik den weiten Weg auf sich genommen haben.

Im Vordergrund steht vor allem das Ziel, die Saisonvorbereitung möglichst spielnah abzuschließen, um für den bald anstehenden offiziellen Wettbewerb gerüstet zu sein. Erfahrungsgemäß kommt dabei der Spaß sowie ein hoher Unterhaltungswert nie zu kurz, was unserer Meinung nach auch wichtiger Teil und Tradition des Prellsports ist.

Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, gibt es in der Regel eine Gruppen- und eine Playoff-Phase 5on5, mit einer Spielzeit von 2 mal 10 Minuten auf ganzem Spielfeld. Außerdem kümmern sich 2 Schiedsrichter und ein kompetentes Kampfgericht in jedem Spiel um einen fairen Ablauf nach den üblichen FIBA Basketballregeln. Ein Versorgungsstand, der eine „sportliche“ und erschwingliche Verpflegung gewährleistet sowie ein Dreier-Wettbewerb und ein allseits beliebter BUMP-Wettbewerb fördern die Unterhaltung und sorgen immer für muntere Gespräche.

Also, wenn Ihr Euch als Mannschaft angesprochen fühlt und Eurer Saisonvorbereitung am Sommerende noch einmal einen fetten „Kick“ geben wollt, Spaß an fairem Basketball und Bock auf ein geiles Wochenende mit coolen Preisen habt, dann meldet Euch gern bei uns!

Euer SV Automation Leipzig