U14_1

U14 geht mit positivem Ergebnis in die verdiente Sommerpause

Im letzten Heimspiel lief es noch mal richtig gut für die Jungs der U14. Durch einen 88:26 Heimerfolg gegen die Leipzig Lakers verabschiedeten sie sich aus der Saison in der Bezirksliga Leipzig in die verdiente Sommerpause.


Am Samstag sollte nun auch die Saison der U14 ihr Ende finden. Im letzten Spiel gegen die Jungs der Leipzig Lakers wollten die Jungautomaten nochmal einen Sieg einfahren und somit ihre Saisonbilanz auf 6:6 ausgleichen.  Das Hinspiel ging bereits mit 75:56 an die Jungautomaten und so wollte man auch diesmal nichts anbrennen lassen. Bereits im ersten  Viertel konnte das Spiel recht deutlich gestaltet werden. Durch vorallem athletische Überlegenheit, gelangen aus einer starken Defense immer wieder einfache Punkte im Fastbreak. Dieses Bild spiegelte sich auch im zweiten Viertel wider, folgerichtig wurde der Vorsprung bis zur Pause auf 51:11 ausgebaut.  Aber auch die Lakers-Jungs zeigten viel Herz und gaben nie auf.  Halbzeit zwei verlief dadurch nicht mehr ganz so eindeutig wie Halbzeit eins.  Das Spiel wurde durch den Kampfgeist beider Team nie uninteressant und man hatte eigentlich nie den Eindruck, dass man gegen den Tabellenletzten spielte.  Trotz des deutlichen Ergebnisses konnte man auch den Lakers-Jungs ein sehr attraktives Spiel attestieren. Die Automaten um die beiden Coaches Martin Bull und Tobias Patzer ließen am Ende allerdings nix mehr anbrennen und setzten sich letztendlich mit 88:26 durch.  Nun steht für sowohl Trainer als auch Mannschaft erst einmal Erholung auf den Plan bevor es dann nächste Saison weitergeht. Wir freuen uns schon drauf.

 

U14_2U14_3

Next ArticleJugendturnier in Speyer