U16

U16 Sieg in der Overtime

Am vergangenen Samstag kam es zum Aufeinandertreffen der U16-Auswahlen der TSG Markkleeberg und der Automation Leipzig. Nachdem das Hinrundenauftaktspiel vergangenes Jahr haushoch mit 28 Punkten Vorsprung an die Mannschaft aus Markkleeberg ging, wollten die Schützlinge des Trainer-Duos Eismann/Hennig beweisen, dass sie es besser können.

In der Halle der 3.Grundschule konnten die Zuschauer ein unterhaltsames und vor allem knappes Spiel miterleben. Die beiden Mannschaften agierten in der ersten Hälfte aus einer starken Defense heraus, mit knappem Vorsprung (21:25) ging die Vertretung aus Markkleeberg in die Halbzeitpause. Nach der Halbzeitansprache spürte man dass die Jungspieler der Automation dieses Spiel unbedingt gewinnen wollte, das 3.Viertel ging deutlich mit 17:10 an das Heimteam aus Leipzig. Doch TSG Markkleeberg ließ nicht locker und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit stellenweise spektakulären Punkteerfolgen. Nachdem es nach 40 Minuten 60:60 stand musste die Verlängerung über Sieg oder Niederlage entscheiden. In dieser setzten sich die U16 der Automation durch und gewann letztendlich das Spiel mit 70:65. Damit startet die Rückrunde mit einen Erfolgserlebnis und die Revanche für die Niederlage in Markkleeberg ist geglückt. Das nächste Spiel findet dann am 12.03.2016 gegen die bisher ungeschlagene zweite Mannschaft der USC Leipzig statt.

J.Hennig

Next Article1.Herren: Kantersieg gegen Plauen, knappe Niederlage beim BBVL